Autogramme (und Artefakte) erzählen Geschichte

Internationaler Museumstag

kn_museumstag2014_5_katViel Interesse und viele Fragen zur Raumfahrt beim Internationalen Museumstag!

„Sammeln verbindet – Museums Collections make Connections“ war das Motto des Internationalen Museumstages 2014.

Die National-Aerospace-Sinntal (NASS) beteiligt sich am Museumstag in Schlüchtern mit einer Ausstellung und dem Schwerpunkt „Space-Flown-Artifacts“. Zahlreiche Besucher ließen sich von Erhard Belz die Exponate erklären, die nachweislich im All geflogen sind. Dazu gehörte auch eine US-Flagge, die beim Jungfernflug des Space-Shuttle Columbia im Jahre 1981 mit an Bord war.

kn_museumstag2014_6_katAuch Fragen wie: „Was geschieht mit der ISS, wenn die Russen aus dem Programm aussteigen?“ konnten fachkundig beantwortet werden.

Nebenbei konnten die Besucher Original Weltraum-Eis der NASA verkosten.