Zusammen Sammeln
17. April 2022
Kohls Tabakbeutel
22. Januar 2022

Tatort-Legende "Horst Schimanski": Drehort Duisburg-Ruhrort

Rund 40 Jahre nach dem ersten Schimanski-Tatort mit dem Titel "Duisburg-Ruhrort" (1981) besuchte ich einige Drehorte im und rund um den Hafen. Im rechten Zollturm an der Friedrich-Ebert-Brücke (Bild oben und unten) war übrigens Thanners Filmwohnung. Im Hochhaus aus den 70er Jahren befindet heute das Hotel Rheingarten; Drehort für die Folge "Doppelspiel" aus dem Jahre 1985. Es gibt sogar eine "Horst-Schimanski-Gasse".

Es ist ein aufregendes Erlebnis als "Schimmi-Fan" an den Orten zu verweilen, die einem aus der legendären Tatort-Reihe bekannt sind. Die 2013 signierte Filmjacke (siehe unten) von "Horst Schimanski" alias Götz George habe ich übrigens im Foyer beim Duisburger Filmforum entdeckt.

Drehort Zollturm, Duisburg-Ruhrort: Thanners Filmwohnung, Folge "Das Haus im Wald" (1985)

Drehort Hotel Rheingarten, Duisburg-Homberg: Folge "Doppelspiel" (1985)

Original Filmjacke aus "Loverboy" (2013) im Duisburger Filmforum. Es war die 17. und letzte Folge der Schimanski-Reihe mit Götz George.

Drehort Fürst-Bismarck-Straße (Folge: "Duisburg-Ruhrort", 1981. Erster Tatort mit Horst Schimanski)