Autogramme (und Artefakte) erzählen Geschichte

Die Gegenwart von heute ist Geschichte von morgen



Literaturcafé, Steinau an der Straße

Lesung & Ausstellung:
„Zauber der Handschrift“

mit Erhard Belz

Samstag, 10.10.2020
Steinau an der Straße
15.00 Uhr

Literaturcafé Alte Apotheke,
Brüder-Grimm-Straße 27,
36396 Steinau an der Straße

Wussten Sie, dass der „Dichter-Papst“ Johann Wolfgang von Goethe auch ein Autogrammesammler war?

Goethes „unwiderstehlicher Schauensdrang“ galt den „Geistern der Entfernten und Abgeschiedenen“, um diese „um sich zu versammeln“.

Solche Geschichten und ähnliche rund um den „Zauber der Handschrift“ erzählt Erhard Belz auf humorige Art.

Der Sinntaler hat natürlich eine Auswahl seiner „Promis“ dabei – und einiges mehr……

„Handgeschriebenes“ zeigt er in seiner Ausstellung am Samstag ab 15.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr.

Voranmeldung erbeten: Tel. 06663 474 9905
(Coronabedingt begrenztes Platzangebot!)


Suche Räumlichkeiten für ein „Haus der Handschriften“ !

SIE stellen die Räumlichkeiten für ein einmaliges Ausstellungskonzept.
ICH liefere Autogramme und Autographen sowie das Begleitprogramm.
WIR sollten reden. Kontakt: info@autogramme-erzaehlen-geschichte.de

Seine Autogramme und Autographen hat er ergänzt mit interessanten Exponaten. Manche davon haben sogar die Erde verlassen und es bis hinter den Mond geschafft.


50 JAHRE MONDLANDUNG:

Die AdA-Sonderausstellung erzählte die spannende Geschichte des „Space Race“ zweier Weltraumnationen.

In der Städtischen Galerie in Gersfeld (Rhön) präsentierte die Arbeitsgemeinschaft der Autographensammler e.V. (AdA) eine Zeitreise mit Handschriften bekannter Raumfahrer und historischen Exponaten.

BIG PICTURES »


70 JAHRE BUNDESREPUBLIK:

Die AdA feierte den runden Geburtstag unserer Republik mit einer Sonderausstellung und viel Prominenz.

Die Location hätte nicht besser gewählt werden können: Im Kuppelsaal des Hotel Dorint im bayerischen Staatsbad Bad Brückenau wurden unter Konrad Adenauer wesentliche Inhalte des Grundgesetzes erarbeitet.

BIG PICTURES »


Meine größte Stunde: Mein Treffen mit Fred „Freddo“ Haise

Einmal im Leben seinen Helden treffen. Dieser Traum wurde am 14.10.2018 war. Im Technik-Museum in Speyer traf ich anlässlich eines „Private Signing“ Apollo 13 Legende Fred „Freddo“ Haise. Im ganz kleinen Kreis von auserwählten „Space-Nerds“ konnte ich mit ihm plaudern und er signierte mir einige Fotos und mein „Apollo 13 Jacket“.


Mein Treffen mit Polit-Profi Gregor Gysi

Wer Autogramme und Autographen der deutschen Nachkriegsgeschichte mit Schwerpunkt Deutsche Einheit sammelt, den interessieren natürlich gerade Politiker der Wendejahre 1989/90.

Mehr…


Rückblick: Ausstellung „Wir flogen zum Mond und entdeckten die Erde“, Steinau a.d. Straße (11.6. bis 7.8.2016)

banner-ausstellung-weltraum-steinau-2016-red
Mehr…

 


Mobile Autographen-Ausstellung zum Thema „Raumfahrt“ oder „Deutsche Nachkriegsgeschichte“ zu vermieten.

Alexander Gerst: 11. Deutscher im Weltall

Gerne veranstalte ich auch bei Ihnen eine Ausstellung mit Autographen, Autogrammen und Artefakten zu den Themen „Raumfahrt“ und „Deutsche Nachkriegsgeschichte“.

Mehr…

 

 


Buch „Autogramme erzählen Geschichte“

Mein Erstlingswerk jetzt komplett als Download hier…


Ausstellung „25 Jahre Fall der Mauer“ am 9.11.2014 in der Evangelischen Kirche in Sinntal-Weichersbach

Mehr…

 


Restaurierung eines Nachbaus einer Apollo Kapsel anlässlich der Ausstellung „50 Jahre bemannte Raumfahrt“, 2011 in Fulda.

Mehr…